Yoga!

Der Tag hier bei uns beginnt frueh. Um 5 Uhr morgens. Dann machen wir uns naemlich auf den Weg zum Yoga. Das wird hier im Tempel praktiziert, der ist ca 15 Minuten von meinem Zuhause entfernt.

Letztens sind nur Mereth, auch eine Volunteerin und ich zum Yoga. Morgens ist es ja noch sunkel. Wird erst so 6:30 langsam hell. Ploetzlich schreit MEreth so : Stopp!! und ich nur gedacht was isn jetzt. Man ist um diese Uhrzeit ja doch immer noch etwas muede. Skorpion. DIrekt vor meinen Fuessen. Wow! Und was fuer einer ! Total schoen das Tier! Natuerlich mal wieder keinen Fotoapparat zur Hand! Dann war ich auch wach! 

Nach dem Yoga und dem essen des Prassats, das ist im Tempel gesegnete Speise, in diesem Fall was Suesses, gehts nach Hause. Wie immer hat es waehrend des Yoga geregnet und unser nachhause Weg ist zugeschlammt! Ploetzlich macht es bumm und vor uns an einer Elektrizitaetsleitung entsteht ein Feuerball und tausende von Funken stoben uns entgegen. Nach dem ersten Schreck bleiben wir stehen und beobachten das Spektakel bis uns bewusst wird wie gefaegrlich das ist, da dort wo wir stehen ueberall Wasser ist! Also gehen wir weiter. 

Und dabei wollten wir doch eigentlich nur ganz entspannt ins Yoga gehen! 

11.7.12 14:41

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen